Angebote zu "Buch" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Kochbuch
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlemmen wie bei den GalliernDie lustigen Comicgeschichten über den kleinen Gallier Asterix und seinen Gefährten Obelix sind seit vielen Jahren Kult. Die Freunde reisen in fremde Länder, besiegen die Römer und verteidigen ihr Heimatdorf. Und jedes bestandene Abenteuer feiern die Gallier mit einem großen Festmahl auf dem Dorfplatz!Du willst kochen wie die Gallier? In diesem Buch findest du über 50 Rezepte, die den Helden der Kult-Comics garantiert auch schmecken würden: Schweizer Käsefondue, Wildschwein in Pfefferminzsauce, knusprige Fish and Chips, Miniblinis, orientalischer Orangenkuchen, Zaubertrank für erwachsene Gallier und viele mehr!

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Kochbuch
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Schlemmen wie bei den GalliernDie lustigen Comicgeschichten über den kleinen Gallier Asterix und seinen Gefährten Obelix sind seit vielen Jahren Kult. Die Freunde reisen in fremde Länder, besiegen die Römer und verteidigen ihr Heimatdorf. Und jedes bestandene Abenteuer feiern die Gallier mit einem großen Festmahl auf dem Dorfplatz!Du willst kochen wie die Gallier? In diesem Buch findest du über 50 Rezepte, die den Helden der Kult-Comics garantiert auch schmecken würden: Schweizer Käsefondue, Wildschwein in Pfefferminzsauce, knusprige Fish and Chips, Miniblinis, orientalischer Orangenkuchen, Zaubertrank für erwachsene Gallier und viele mehr!

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Vegane griechische Küche
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Vegane griechische Küche hat sich Sevasti Pagania auf eine Reise begeben, die sie durch ganz Griechenland führte: von den verlassenen einsamen Inseln mit den türkisblauen Sandstränden bis zu den von Olivenhainen umgebenen abgelegenen Bergdörfern. Sie hat die alten Rezepte zusammengetragen, die dort von den Menschen schon seit ewiger Zeit gekocht und von Generation zu Generation weitergegeben werden. In diesem Buch finden sich ausschliesslich Gerichte, die typisch für die unterschiedlichen Regionen in Griechenland sind und diese seit langem prägen. Alle Rezepte sind in ihrer ursprünglichen Verwendung dargestellt, ohne Zusatzstoffe oder Alternativprodukte wie Soja. Dieses einzigartige Buch führt auf eine lukullische Reise und stellt dabei die beste vegane Küche Europas vor - fast als würde man im Hochsommer in einer Taverne auf einem kühlen, mit einer erfrischenden Prise Wind durchfluteten, schattigen Dorfplatz speisen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Vegane griechische Küche
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Vegane griechische Küche hat sich Sevasti Pagania auf eine Reise begeben, die sie durch ganz Griechenland führte: von den verlassenen einsamen Inseln mit den türkisblauen Sandstränden bis zu den von Olivenhainen umgebenen abgelegenen Bergdörfern. Sie hat die alten Rezepte zusammengetragen, die dort von den Menschen schon seit ewiger Zeit gekocht und von Generation zu Generation weitergegeben werden. In diesem Buch finden sich ausschliesslich Gerichte, die typisch für die unterschiedlichen Regionen in Griechenland sind und diese seit langem prägen. Alle Rezepte sind in ihrer ursprünglichen Verwendung dargestellt, ohne Zusatzstoffe oder Alternativprodukte wie Soja. Dieses einzigartige Buch führt auf eine lukullische Reise und stellt dabei die beste vegane Küche Europas vor - fast als würde man im Hochsommer in einer Taverne auf einem kühlen, mit einer erfrischenden Prise Wind durchfluteten, schattigen Dorfplatz speisen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
The Museum of Mistakes
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch versammelt erstmals eine breite Auswahl der Sammlung des Musée des Erreurs, welches der Künstler Pierre Leguillon 2013 in Brüssel gegründet hat. Das Musée des Erreurs ist ein wanderndes Museum, das sich in den Sälen anderer Museen ausbreitet - wie ein Zirkus, der auf dem Dorfplatz Station macht. Die gesammelten Objekte lagern in der Atelierwohnung des Künstlers, hauptsächlich in den Küchenschränken. Der Grossteil davon hat nahezu keinen Materialwert und wurde in Serie hergestellt: Postkarten, Albumhüllen, Affichen, Lobby-Cards von Filmen, Stoffstücke, Keramiken, Volkskunst, Kinderzeichnungen und dergleichen mehr. Signiert oder anonym, diese Artefakte machen alle Hoheitsansprüche in dem Moment zunichte, in welchem sie über das Internet und Social Media geteilt werden, ohne Hierarchie, meist ohne Bildunterschrift oder mit falschen Zuschreibungen. Für Leguillon erlaubt die ständige Klassierung oder vielmehr Deklassierung der Objekte, althergebrachte Interpretationen neu zu denken und eine gewisse Form des "kulturellen prêt-à-porter", wie ihn viele Museen uns heute auftischen, humorvoll zu durchkreuzen. "The Museum of Mistakes" enthüllt nun jene Objekte, die zuklein, fragil, oder unbedeutend waren, um aus Schachteln und Schubladen genommen worden zu sein. Fotografien von relevanten Situationen der Alltagskultur liefern dazu wichtige Ergänzungen. Die ebenfalls in dem Buch enthaltenen Texte von Patricia Falguières und Morad Montazami verorten das Musée des Erreurs in der Tradition des Künstlermuseums und im Phänomen der kulturellen Aneignung. In frei verfassten Bildunterschriften kommentiert Carrie Pilto die gezeigten Objekte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
The Museum of Mistakes
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch versammelt erstmals eine breite Auswahl der Sammlung des Musée des Erreurs, welches der Künstler Pierre Leguillon 2013 in Brüssel gegründet hat. Das Musée des Erreurs ist ein wanderndes Museum, das sich in den Sälen anderer Museen ausbreitet - wie ein Zirkus, der auf dem Dorfplatz Station macht. Die gesammelten Objekte lagern in der Atelierwohnung des Künstlers, hauptsächlich in den Küchenschränken. Der Grossteil davon hat nahezu keinen Materialwert und wurde in Serie hergestellt: Postkarten, Albumhüllen, Affichen, Lobby-Cards von Filmen, Stoffstücke, Keramiken, Volkskunst, Kinderzeichnungen und dergleichen mehr. Signiert oder anonym, diese Artefakte machen alle Hoheitsansprüche in dem Moment zunichte, in welchem sie über das Internet und Social Media geteilt werden, ohne Hierarchie, meist ohne Bildunterschrift oder mit falschen Zuschreibungen. Für Leguillon erlaubt die ständige Klassierung oder vielmehr Deklassierung der Objekte, althergebrachte Interpretationen neu zu denken und eine gewisse Form des "kulturellen prêt-à-porter", wie ihn viele Museen uns heute auftischen, humorvoll zu durchkreuzen. "The Museum of Mistakes" enthüllt nun jene Objekte, die zuklein, fragil, oder unbedeutend waren, um aus Schachteln und Schubladen genommen worden zu sein. Fotografien von relevanten Situationen der Alltagskultur liefern dazu wichtige Ergänzungen. Die ebenfalls in dem Buch enthaltenen Texte von Patricia Falguières und Morad Montazami verorten das Musée des Erreurs in der Tradition des Künstlermuseums und im Phänomen der kulturellen Aneignung. In frei verfassten Bildunterschriften kommentiert Carrie Pilto die gezeigten Objekte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Buch Thessaloníki und die Chalkidikí - das ist eine Urlaubskombination, bei der man sich nicht zwischen prallem Leben und totaler Entspannung entscheiden muss. Auf den drei Fingern der Halbinsel relaxen Sie an einem der wunderbaren Strände, in einer hippen Beachbar oder in einer urigen Taverne auf einem Dorfplatz. Auf Wanderungen erwartet Sie ein Landschaftserlebnis mit atemberaubenden Ausblicken auf Ägäis und den Berg Áthos. Thessaloníki wird dem Ruf als Metropole des Balkans gerecht: eine Stadt voller Kunst und Kultur und mit einer bemerkenswerten Kneipenszene, in der man sich gerne bei griechischer Musik trifft. Im Umland wandeln Sie auf den Spuren Alexanders des Großen, erklimmen die Klöster von Metéora oder lernen Weingüter bei Kaválla kennen. Folgen Sie einfach den Touren und Lieblingsorten von Klaus Bötig.Und so erleben Sie die Chalkidíki und Thessaloníki mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:- Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart- Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften- Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen- Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel- Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen- Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich- Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...- Die Karten: 8 City- und Ausgrabungspläne, 18 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights der Chalkidikí und in Thessaloníki, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte- Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/chalkidiki .

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Buch Thessaloníki und die Chalkidikí - das ist eine Urlaubskombination, bei der man sich nicht zwischen prallem Leben und totaler Entspannung entscheiden muss. Auf den drei Fingern der Halbinsel relaxen Sie an einem der wunderbaren Strände, in einer hippen Beachbar oder in einer urigen Taverne auf einem Dorfplatz. Auf Wanderungen erwartet Sie ein Landschaftserlebnis mit atemberaubenden Ausblicken auf Ägäis und den Berg Áthos. Thessaloníki wird dem Ruf als Metropole des Balkans gerecht: eine Stadt voller Kunst und Kultur und mit einer bemerkenswerten Kneipenszene, in der man sich gerne bei griechischer Musik trifft. Im Umland wandeln Sie auf den Spuren Alexanders des Großen, erklimmen die Klöster von Metéora oder lernen Weingüter bei Kaválla kennen. Folgen Sie einfach den Touren und Lieblingsorten von Klaus Bötig.Und so erleben Sie die Chalkidíki und Thessaloníki mit dem DuMont Reise-Taschenbuch:- Persönlich und echt: Wir legen Wert auf ehrliche Erlebnisse, Nähe und Gegenwart- Übersichtliche Gliederung in einzelne Regionen mit ihren Orten und Landschaften- Die Touren: Einfach losziehen, neue Wege gehen. Aktiv in Natur und Kultur eintauchen- Lustvolle Eintauchen-und-erleben-Seiten vor jedem Kapitel- Die Lieblingsorte: gut für überraschende Entdeckungen- Die Adressen: radikal subjektive Auswahl, mal stylish, mal ökologisch, immer individuell und persönlich- Das Magazin: ein abwechslungsreiches Reisefeuilleton. Es packt auch kritische und kontroverse Themen an ...- Die Karten: 8 City- und Ausgrabungspläne, 18 Tourenkarten, Übersichtskarte mit den Highlights der Chalkidikí und in Thessaloníki, Schnellüberblick zu jeder Region plus eine große Reisekarte- Das Plus zum Buch: Aktuelle Reisetipps und News gibt's unter www.dumontreise.de/chalkidiki .

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Wann kommt das tote Tier?
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Was harmlos begann, endet nun im vorliegenden Debüt des Kriminalromans von Mathias Heimberg. Ein totes Tier auf der Landstrasse zwischen Saint-Rémy-de-Provence und Maussane-Les-Alpilles, im Herzen der Provence, legte den Grundstein für das Erstlingswerk.Der gewaltsam erzwungene Tod am älteren, alleinstehenden Monsieur Gomez in der Feriensiedlung in Maussane-Les-Alpilles gibt Inspecteur Jean Fougasse eine Menge Rätsel auf. Die teils halsbrecherisch durchgeführten Ermittlungen im Fall 'Gomez' ziehen immer grössere Kreise durch den Süden Frankreichs. Bis Mitten ins Herz von Marseille und der dort ansässigen Unione Corse. Die Zusammenarbeit mit der Police National in Marseille oder dem dort ansässigen Oberinspektor Favre erleichtern die Suche nach den Drahtziehern nur wenig. Mit eher tölpelhafter Unterstützung seiner Gendarmen, ist Fougasse in den Ermittlungen zum Fall 'Gomez' mehr oder weniger alleine auf sich und sein Gespür als Ermittler gestellt. Da ist der hartnäckige TierarztChevallier, der scheinbar unfähigste Pizzaiolo Antonio oder Martinez der schleimige Dorf Coiffeur. Aber auch der alte Albert, der andauernd auf dem Dorfplatz abhängt und dem ausser seinem klapprigen Gebiss nichts entgeht. Fougasse müht sich jedoch auch mit richtig harten Jungs wie dem Röster oder dem Bleiwerfer ab, um den anfänglich undurchsichtigen Fall zu klären.Doch was hat das Ganze mit dem toten Tier zu tun? Wird es Fougasse gelingen den Mord zu klären? Kann er die Täter dingfest machen? Was muss Fougasse alles über sich ergehen lassen? All das erfährt der Leser natürlich in diesem Buch, während sich geübte Provence Besucher in den zahlreichen Schauplätzen von Maussane-Les-Alpilles über Aix-en-Provence oder Avignon bis weit hinunter nach Cassis und der dort beginnenden Route des Crêtes wiedererkennen.Weitere Infos zu Buch oder dem Autor finden sich unter oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/DasToteTier

Anbieter: buecher
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot